Stadtwerke aktuell

 

 

  

Straßenbeleuchtung – Umrüstung auf LED*-Leuchten

Maßnahme: KSI: Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung der Stadt Vilshofen an der Donau

Laufzeit der Maßnahme: 01.09.2016 – 31.08.2017

Förderkennzeichen: 03K03792

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Diese Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

 

 

 

 

 

Ziel und Inhalt des Vorhabens:

Nach der Ökodisign-Richtlinie müssen bis 2017 wenig effiziente Leuchtmittel aus dem Verkauf genommen werden, u. a. auch die HQL – Quecksilberdampf-Hochdrucklampe, die in der Straßenbeleuchtung in Vilshofen überwiegend eingesetzt wurde. Die Straßen in Vilshofen sind von ca. 2.300 Straßenleuchten ausgeleuchtet. Davon müssen nach der o.g. Richtlinie 1.800 Leuchten entweder komplett ausgetauscht oder nur die Leuchtmittel ersetzt werden. Durch den Einsatz von energiesparender LED-Technik werden nicht nur die Energiekosten erheblich gesenkt, auch die Umwelt wird durch die CO2-Einsparung entlastet. Auch im Jahr 2016 wurden in verschiedenen Straßen wieder 180 Leuchten auf energiesparende LED-Technik umgerüstet und der Energiebedarf dieser Leuchten um 71 % gesenkt. Durch diese Maßnahme werden über 60.000 kWh pro Jahr eingespart. Für die Umwelt ergibt sich über die Lebensdauer der Leuchte eine CO2-Einsparung von 740 Tonnen. Die Gesamtinvestition in 2016 beträgt 98.000 € und wird vom Projektträger Jülich mit 20 % gefördert.

*   LED – Licht-emittierende-Diode

 

(c) VOF-TV

 

Stadtwerke-Kundencenter